skip to Main Content
5 Jahre CamperStyle – Geburtstag und eine kleine Zeitreise

5 Jahre CamperStyle – Geburtstag und eine kleine Zeitreise

Jetzt hätten wir vor lauter Tagesgeschäft fast unser eigenes Jubiläum verschlafen – doch dank aufmerksamer Gratulanten (der erste war unser lieber Kollege Björn von transitfrei.de) wurden wir an die freudige Nachricht erinnert: Unser „Baby“ CamperStyle feiert seinen 5. Geburtstag! Es kommt uns vor, als wäre es gestern gewesen. Und gleichzeitig fühlen wir uns, als hätten wir nie etwas anderes getan.

Unvergessen die Anfänge, in denen wir vom ortsunabhängigen Reiseleben träumten, uns aber nicht wirklich vorstellen konnten, dass das wirklich langfristig funktionieren könnte. Doch so abgedroschen es klingt: Wenn man etwas wirklich, wirklich will, kriegt man es auch irgendwie hin…

2015

Als wir im Januar 2015 starteten, damals noch als „Two Man Show“, wussten wir nicht, wohin uns das Ganze führen würde. Wir waren frisch verheiratet, hatten eine halbjährige Tour im Camper und mit dem Rucksack hinter uns und wollten nur eines: Weiterhin frei sein, unser eigenes Ding machen, schreiben, fotografieren und anderen Menschen dabei helfen, dieses Lebensgefühl für sich zu entdecken.

Heute blicken wir auf wunderbare, turbulente, emotionale Momente zurück, die uns manchmal auch an die Grenzen unseres Optimismus und unserer körperlichen Reserven brachten, uns aber nie zweifeln ließen, dass der eingeschlagene Weg der richtige war.

Ohne Investoren oder andere Geldgeber war der Anfang nicht ganz leicht. Wir steckten unsere Ersparnisse in das Projekt CamperStyle, arbeiteten quasi Tag und Nacht und ergatterten ein Stipendium beim Media Lab Bayern, das uns den Ausstieg aus unseren bisherigen Jobs ermöglichte. Gerade in diesem Stipendium, aber auch in der „normalen“ Welt hatten wir Menschen an unserer Seite, die selbst in schwierigen Zeiten an uns glaubten: Unsere Familien, Mentoren, Leser und schließlich auch die ersten Kunden. Jeder neue Besucher auf der Webseite und jeder noch so kleine Auftrag waren ein echtes Erfolgserlebnis und gaben uns die Motivation, immer weiterzumachen.

2016

Nach etwa einem Jahr und rund 16.000 monatlichen Lesern wagten wir das Experiment und holten uns zunächst drei externe Autor*innen an Bord, von denen zwei immer noch bei uns sind: Unsere Kollegin Nima schreibt nicht nur großartige Artikel, sondern kümmert sich im Hintergrund auch um das inhaltliche Lektorat. Tanja, ebenfalls weiterhin als Redakteurin tätig, ist mittlerweile außerdem dafür zuständig, die fertigen Artikel ins Redaktionssystem einzustellen und eigenverantwortlich unseren wachsenden Pinterest-Kanal zu pflegen. Die beiden kennen CamperStyle mittlerweile wie ihre Westentasche und bereichern das Team auch durch viele eigene Vorschläge.

Und ein neues Familienmitglied haben wir auch bekommen: Die kleine Zoe, die auch mit ihren aktuell dreieinhalb Jahren noch fleißig dafür sorgt, dass uns garantiert nie langweilig wird.

2017

Im Mai 2017 kamen mit Stefanie und Sebastian unsere heutigen Partner dazu, mit denen es auf dem Caravan Salon auf menschlicher Ebene einfach „gefunkt“ hatte und durch deren fachliche Kompetenzen wir einen Riesensprung nach vorne machen konnten – von 30.000 auf 100.000 monatliche Leser in weniger als einem Jahr! Mit den beiden verbindet uns inzwischen eine enge Freundschaft, Sebastian wird uns sogar nächsten Monat hier in unserem mexikanischen Winterquartier besuchen kommen. Eigentlich können wir uns gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne sie war – sie waren das fehlende Puzzleteil, das uns persönlich wie professionell perfekt ergänzte.

Danach ging es Schlag auf Schlag. Weitere namhafte Kunden und Kooperationspartner folgten und wir konnten zusätzliche tolle Autor*innen gewinnen. Inzwischen schreiben regelmäßig mehr als zehn freie Redakteur*innen für uns, von denen jede*r ganz eigene Fachkenntnisse und Schwerpunkte mitbringt. So haben wir heute ein buntes Panorama an Beiträgen aus unterschiedlichsten Themenbereichen im Portfolio – und noch ganz viele neue Ideen im Gepäck!

2018/19

Mit mittlerweile 400.000 monatlichen Lesern – Tendenz steigend – hat sich CamperStyle vom kleinen Blog zu einem der großen deutschsprachigen Online-Campingmagazine gemausert. Unsere vielen Kooperationspartner und Kunden tragen dazu bei, dass wir das Team weiter ausbauen und auch in hoher Schlagzahl (meist drei- bis viermal pro Woche) Artikel für dich veröffentlichen können.

Bei dieser Fülle an Aufgaben und Inhalten unterstützt uns unsere Redaktionsassistentin Sandra, die viele unserer Leser auch  als Mit-Administratorin unserer Facebook-Gruppe „Camping-Anfänger kennen. Doch sie ist weit mehr als „nur“ eine Assistentin – als meine rechte Hand betreut sie Leseranfragen und Kommentare, erstellt den CamperStyle-Redaktionsplan, entwickelt eigene Themenvorschläge, liest alle Artikel Korrektur, pflegt unsere Facebook-Seite und steht mir stets mit Rat und Tat zur Seite.

2020

Auch im fünften Jahr wartet jede Menge Neues auf dich: Unter anderem unser erstes eigenes Buch, das wir im Selbstverlag herausgeben werden, sowie ein Podcast, mit dem CamperStyle dich auf deinen Reisen, auf dem Weg zur Arbeit, bei der Hausarbeit – oder in den Schlaf – begleiten wird.

Außerdem sind wir natürlich wieder mit unserem eigenen Camper unterwegs. Wohin es uns dieses Mal verschlägt, ist noch nicht ganz raus. Aktuell ist eine Deutschland-Tour im Gespräch, um die schönsten Ecken in der Heimat zu entdecken und Kurzreiseziele für dich zu sammeln. Aber lassen wir uns überraschen – denn wer uns kennt, weiß, dass sich unsere Pläne von heute auf morgen ändern können.

Jedenfalls freuen wir uns, wenn du uns weiterhin treu bleibst, und hoffen, dass wir dich auch 2020 mit vielen Infos versorgen können!

Nele, Jalil und das ganze CamperStyle-Team

Titelbild: (c) liudmilachernetska@gmail.com / Depositphotos.com

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top