skip to Main Content
CKE – Camping Key Europe: Die Rabattkarte im Überblick

CKE – Camping Key Europe: Die Rabattkarte im Überblick

Urlaub machen ist teuer! Warum denn nicht ein paar Euro sparen und trotzdem in den Genuss der Entspannung kommen? Möglich wird das mit Campingrabattkarten. Um eine der beliebtesten unter den Sparkarten geht es auch heute wieder – wie bereits in den vorangegangenen Artikeln dieser Serie. Hier kommt die „CKE – Camping Key Europe“. Eine der Rabattkarten des größten Automobilclub Deutschlands, dem ADAC.

Was verbirgt sich hinter der „Camping Key Europe“ und was beinhaltet sie?

Im Prinzip ähneln sich alle Rabattkarten ein wenig. Alle haben gemein, dass sich finanzielle Vorteile beim Campen erzielen lassen. Doch trotzdem sind nicht alle Karten gleich. Einige dieser „kleinen Mitfahrer“ bieten noch mehr Vorteile, als nur das Sparen. Wie zum Beispiel auch die Camping Key Europe.

Doch fangen wir beim geldlichen Vorteil an. Du kannst bis zu 20 % des Mietpreises einsparen. Und das nicht nur auf den 3.000 verzeichneten Campingplätzen in Europa! Auch einige Wohnmobil-Stellplätze und Mietunterkünfte nehmen an den dauerhaften Rabattaktionen teil. Dauerhaft bedeutet in diesem Fall nicht, dass alle teilnehmenden Camping- und Stellplätze ganzjährig die „Camping Key Europe“-Rabatte gewährleisten, dennoch erklärt sich das ein oder andere Urlaubsdomizil auch dazu bereit. Die Höhe der Ermäßigungen variiert je nach Saison und Campingplatz. Einige Campingplatzbetreiber bieten dir nicht den prozentualen Pauschalrabatt auf den „Normalpreis“, sondern gewähren dir die Übernachtung für 2 Personen, den Stellplatz für dein Fahrzeug, eine Dusche pro Person pro Tag, Stromversorgung bis zu 5 kWh und gegebenenfalls die Gebühr für deinen Hund zu einem günstigen Sondertarif. Auch bei dieser Variante hängt der Preis natürlich vom Campingplatz und der Jahreszeit ab.

Kommen wir nun zu den Vorteilen, die nicht jede Campingrabattkarte mit sich bringt. Die Camping Key Europe dient zeitgleich zum Sparbegleiter als Ausweisersatz. Praktisch für jeden, der seinen Reisepass und Personalausweis lieber in der Tasche behält, um eventuell später auftretende Komplikationen zu vermeiden. Zudem beinhaltet die Camping Key Europe ein Versicherungspaket. Und hier wird es jetzt wirklich interessant! Denn es handelt sich bei dem Versicherungspaket nicht nur um eine Haftpflichtversicherung. Nein, es sind auch noch eine Unfallschutz- und eine Rechtschutzversicherung mit im Paket enthalten. Und was jetzt kommt, hat mich echt umgehauen – der Versicherungsschutz gilt nicht nur für dich als Besitzer, sondern für alle Personen, die mit dir im selben Fahrzeug angereist sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob es dein/e Partner/in, deine Kinder, Enkel oder Freunde deiner Kinder sind. Alles was zählt, ist, dass sie bei der Anreise Insassen deines Fahrzeuges sind. Diese Regelung gilt nicht nur bei der Versicherung. Auch die Rabatte gelten für die gesamte Reisegruppe des Fahrzeuges. Bis zu 3 Freunde der Enkel oder Kinder können ebenfalls mit zu Vorteilspreisen campen.

Wie bekommst du eine „Camping Key Europe“ und was kostet sie?

Zu diesem Punkt gibt es nicht allzu viel zu sagen. Kurz und knapp – es gibt 3 Möglichkeiten, um eine „CKE“ zu erwerben. Du kannst sie entweder online unter www.adac.de/shoptelefonisch (0 800 5 10 11 12) oder direkt in einer ADACGeschäftsstellen bestellen. Die Lieferung erfolgt nach der Bestellung innerhalb von 7 Werktagen. Doch keine Panik, solltest du mit der Bestellung etwas spät dran sein, kannst du direkt nach dem Kauf eine vorläufige „Camping Key Europe“ erhalten und sofort anfangen zu sparen. Als ADAC Mitglied bekommst du die Karte für gerade mal 12 Euro. Bist du kein Mitglied, zahlst du 4 Euro mehr, aber auch das ist in meinen Augen ein faires Angebot.

In welchen Ländern gibt es Campingplätze, auf denen deine Camping Key Europe ihre Wirkung zeigt?

In ganz Europa verteilt findest du Campingplätze, die deine Camping Key Europe akzeptieren. An der Zahl sind es insgesamt 24 Länder. Die wohl meisten teilnehmenden Camping- und Stellplätze findest du in Deutschland. Klar, der ADAC ist ja auch ein deutscher Verein. Doch auch in Belgien, Portugal, den Niederlanden, Italien und vielen weiteren Ländern findest du als Sparfuchs den richtigen Campingplatz. Eine Liste der teilnehmenden Plätze findest du hier.

Was du noch wissen solltest

Weitere Rabatte

Der ADAC kooperiert mit Campingaz, einem Hersteller von Produkten, die alle mit dem Kochen auf dem Gasherd zusammenhängen. Als Besitzer einer Camping Key Europe erhältst du im Online-Shop von Campingaz 10 % Rabatt auf alle von diesem Hersteller angebotenen Artikel. Auch bei Coleman – The Outdoor Company, einem Hersteller von Outdoorequipment und auf der Fährpassage nach Skandinavien erhältst du 10 % des Kauf- bzw. Fährticketpreises erstattet, wenn du über die jeweilige Homepage kaufst bzw. buchst.

Ebenfalls sehr interessant ist die Vergünstigung, die du erhältst, wenn du einmal mit dem eigenen Camper auf dem Wasser Urlaub machen willst. Ganz richtig! Egal ob mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen, auf der mecklenburgischen Seenplatte gibt es schwimmende Plattformen, die dein eigenes Urlaubsmobil auch ohne Bootsführerschein geschmeidig durch die Idylle der Seen gleiten lassen. Ganze 50 Euro zahlst du auf den Wochenpreis weniger, wenn du Besitzer der „Camping Key Europe“ bist. Ein Erlebnis der besonderen Art!

Die Gültigkeit

Die Camping Key Europe ist ein Jahr lang gültig und verlängert sich nicht von alleine. Es ist allerdings möglich, die Anschlusskarte schon im Voraus zu bestellen. Ganz wichtig ist, dass du auf deiner personalisierten CKE auf der Rückseite unterschreibst! Auch die Ergänzung deiner Ausweisnummer ist wichtig. Denn nur so kannst du sichergehen, dass dir alle Vorteile, inklusive des Identitätsnachweises, gewährt werden. Falls du dies nicht tust, ist kein Campingplatzbetreiber der Welt dazu verpflichtet. Also, nicht vergessen! Lege deine CKE am besten direkt bei der Ankunft an der Rezeption vor. Im Nachhinein könnte es sein, dass der Platzwart deine Karte nicht mehr akzeptiert.

Die Camping Key Europe ist nicht übertragbar. Das heißt, nur wenn du als Besitzer anwesend bist, ist die Rabattkarte gültig.

Gibt es Alternativen zur „Camping Key Europe“?

Die CKE ist bei Weitem nicht die einzige Rabattkarte. Es gibt unzählige Möglichkeiten durch einen kleinen Beitrag jede Menge Geld zu sparen. Unter anderem spreche ich hier von der ADAC Campcard, der ACSI Card oder der CCI des Deutschen Campingclubs. Falls du dich für eine dieser Rabattkarten interessierst, kannst du gerne die weiteren Artikel dieser Serie lesen und einen Vergleich ziehen.

Fazit

Meiner Meinung nach ist die Camping Key Europe die Investition wert. Sie bietet jede Menge Vorteile zum günstigen Preis und das auf unzähligen Camping- und Stellplätzen. Auch die Ermäßigungen außerhalb des Campingplatzes sind nicht zu verachten. Doch was für mich der größte Vorteil zu sein scheint, ist das inkludierte Versicherungspaket. Eine Haftpflichtversicherung bieten auch einige andere Rabattkarten, doch die, in der CKE enthaltene Unfall- und Rechtschutzversicherung, habe ich bislang bei noch keiner anderen Campingcard gesehen. Ich bin begeistert! Ob die Camping Key Europe auch zu dir und deinem Reiseleben passt, kann ich nicht beurteilen. Das hängt ganz von deinen Ansprüchen an eine solche Rabattkarte ab.

Deshalb hoffe ich, dir mit diesem Artikel einen kleinen Überblick über die „Camping Key Europe“ verschafft zu haben und dir bei deiner Entscheidung unter die Arme greifen. Allzeit gute Fahrt und einen entspannten, nächsten Urlaub!

Titelbild: Mitgliedskarte (c) ADAC | Montage (c) CamperStyle


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top