skip to Main Content
Rezepte aus der Campingküche: Deftiges Kartoffelgulasch

Rezepte aus der Campingküche: Deftiges Kartoffelgulasch

Kochen gehört unterwegs zu unseren Lieblingsbeschäftigungen. Wir haben mehr Zeit und Muße für die Zubereitung, aber vor allem sehr viel Spaß daran, in fremden Ländern in Supermärkten und auf Märkten zu stöbern. Bei uns sind schon völlig unbekannte Obst- und Gemüsesorten auf den Tellern gelandet – meistens war das Ergebnis ziemlich lecker. Aber auch Altbekanntes schmeckt unterwegs häufig auf einmal ganz anders.

Da wir in einem kleinen Camper reisen, kochen wir fast ausschließlich draußen. Wir versuchen, möglichst einfache Gerichte zuzubereiten, bei denen wir mit einem Topf auskommen. Wir haben irgendwann ein gewisses Repertoire an Gerichten entwickelt, suchen aber immer mal wieder nach ein paar neuen Inspirationen. Da lief uns eines Tages an einem einsamen Strand in Chile Christian über den Weg, der ebenfalls mit einem Land Rover Defender Südamerika bereiste. Der gelernte Koch versorgte uns an diesem Abend nicht nur mit jeder Menge Tipps für unsere weitere Reiseroute, sondern verriet uns auch einige Camping-Rezepte, für die man die Zutaten problemlos auch in Südamerika erhält.

Sein Kartoffelgulasch ist seitdem für uns zum absoluten Dauerbrenner geworden und wir haben es insbesondere an kühleren Tagen immer wieder gerne gekocht und gegessen. Kartoffeln und Würstchen taugen darüber hinaus hervorragend dazu, um einen Anflug von Heimweh zu kurieren. Es schmeckt einfach fast so gut wie zu Hause…

Viel Spaß beim Nachkochen!

Kartoffelgulasch

Zutaten für 2 Erwachsene:

  • 2 große weiße Zwiebeln
  • 7 Knoblauchzehen
  • Chili nach Geschmack
  • 1/2 kg Kartoffeln
  • 1/3 Tasse Pflanzenöl (kein Olivenöl)
  • 100 g Tomatenmark
  • 4 EL Paprikapulver
  • 4 EL Apfel- oder klarer Essig
  • 500 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Brühwürfel
  • 2 EL Majoran oder Oregano
  • Würstchen, Menge und Art je nach Verfügbarkeit und Geschmack
  • 250 ml (saure) Sahne
  • Frische Petersilie

 

Zubereitung:

  • Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch und Chili fein hacken
  • Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Zwiebeln in Öl ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten, bis sie goldbraun sind (nicht schwarz!)
  • Knoblauch und Chili dazugeben und einige Minuten mitrösten
  • Tomatenmark hinzugeben und ca. 2 Minuten mitrösten
  • Paprikapulver dazugeben, kurz unterrühren, mit Essig ablöschen und sofort mit 2 Tassen Wasser aufgießen
  • Sobald das Wasser zu kochen beginnt, die Kartoffeln, je 1 TL Salz und Pfeffer, den Brühwürfel und Majoran / Oregano dazugeben
  • Kochen, bis die Kartoffeln anfangen weich zu werden (ca. 20-30 min)
  • (Saure) Sahne und kleingeschnittene Würstchen hinzugeben und warm werden lassen
  • Frische Petersilie klein hacken und unterrühren

Guten Appetit!

Weitere Rezeptideen für unterwegs findest du übrigens in unserer Rubrik „Camping-Rezepte“ – hier veröffentlichen wir regelmäßig leckere Gerichte für Grill, Omnia, Campingkocher und Herd.

Fotos: (c) Ali Ramthun

 


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ist mit Mann Malte und Landrover „Dulli“ in Übersee unterwegs. Liebt Abenteuer, das minimalistische Reisen und exotische Länder.

Lieblingsspot: Südamerika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top