Checkliste Erstausstattung Grundausstattung Wohnwagen Wohnmobil

Checkliste: Erstausstattung für Wohnwagen & Reisemobile

Die ersten Messen des Jahres sind vorbei, und viele unserer Leserinnen und Leser sind glückliche Besitzer eines neuen Wohnwagens oder Wohnmobils. Jetzt geht es daran, die Fahrzeuge einzurichten – doch was braucht man wirklich? Beim Kauf der Erstausstattung sieht man in den großen Campingläden den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr – Fehlkäufe inklusive!

Damit euch das nicht passiert, haben wir gemeinsam mit unserem Leser Jan Kuckertz, einem waschechtem Fachmann für Caravantechnik, eine Checkliste erarbeitet, die euch den Einstieg ins Camperleben erleichtern soll. Diese Übersicht wird laufend aktualisiert – ihr dürft uns also gerne eure Tipps und Vorschläge schicken!

Die Liste ist für eine zwei- bis vierwöchige Reise im Wohnwagen oder Wohnmobil ausgelegt. Für Kastenwagen, kleinere Campingfahrzeuge, Wochenendtrips oder minimalistische Abenteurer ist die doch recht umfangreiche Erstausstattung nur bedingt geeignet, da wir an einigen Punkten etwas großzügig kalkuliert haben – ihr sollt es auf euren Reisen ja auch ein bisschen komfortabel haben. Wer möchte, darf da natürlich gerne etwas abspecken!

Mit einem Klick auf das Vorschaubild könnt ihr die Liste herunterladen und ausdrucken – viel Spaß mit eurem neuen Gefährt! 🙂

Checkliste Grundausstattung Erstausstattung Wohnwagen und Wohnmobil

Weitere Ratgeberthemen und Checklisten für Anfänger und Fortgeschrittene:

Wer noch ganz am Beginn seiner “Camperkarriere” steht oder seine Erfahrung mit anderen teilen möchte, ist außerdem herzlich willkommen, in unserer Facebookgruppe für Camping-Anfänger Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Und hier (für mobile Endgeräte) nochmal die Checkliste “Erstausstattung” in der Übersicht:

Grundausstattung

  • Gasflasche(n)
  • Für Wohnwagen: Deichselschloss + Kugel (als Diebstahlsicherung)
  • Für Wohnwagen: Deichselhaube
  • Kabeltrommel (25 m – H07RN-F 3G2,5) evtl. mit Verlängerungskabel
  • 2x Adapterkabel (CEE 1,5 m – H07RN-F 3G2,5)
  • 4x Holzbrettchen oder Alu-Unterlegplatten für die Stützen | Beim Wohnmobil: Auffahrkeile
  • Abwassertank oder Eimer
  • Abwasserschlauch 3m
  • Faltkanister 20l / Gießkanne / PET-Flaschen 8l + Trichter
  • WC-Flüssigkeit oder -Tabs
  • Trinkwasserentkeimung
  • Handstaubsauger (evtl. 12 V)
  • Kehrschaufel + Besen
  • Wäscheleine + Klammern
  • Spülschüssel + Spülmittel
  • Spülschwamm / Spülbürste + Geschirrtücher
  • Klapptisch
  • Campingstühle/-liegen
  • Gasgrill + evtl. kleine bis mittelgroße Gasflasche (Vorsicht mit Propangas…)
  • Gummi- oder Zimmermannshammer + Heringe (Tipp unseres Lesers Jörg: Mit dem Zimmermannshammer lassen sich die Heringe ganz einfach wieder entfernen!)
  • Sonnensegel / Markise / Vorzelt
  • Sturmband
  • Kleiner Standard-Werkzeugkasten mit Schraubensortiment
  • Fußabtreter / Gummimatte
  • Trittstufe
  • Ordnungsboxen in verschiedenen Größen
  • Faltbarer Wäschekorb
  • Klappbares Abtropfgestell
  • Und bitte nicht vergessen: Bettdecken + Kopfkissen!!!

Küchenutensilien (für 2 bis 4 Personen)

  • 4x große flache Teller
  • 4x kleine flache Teller
  • 4x tiefe Teller und/oder 4x Müslischalen
  • 4x Tassen (am besten Edelstahl)
  • 4x Saftgläser | Bei Bedarf: 4x Weingläser
  • 4x Gabeln
  • 4x Messer
  • 4x Esslöffel
  • 4x Teelöffel
  • 1x Küchenmesser
  • 1x Brotmesser
  • 1x Schneidebrett
  • 1x Schere
  • 1x Feuerzeug + Gas zum Nachfüllen
  • 1x Dosenöffner | Bei Bedarf: 1x Korkenzieher und/oder 1x Flaschenöffner
  • 1x Sparschäler
  • 1x Pfannenwender
  • 1x Grillzange
  • 1x Suppenkelle
  • 1x Pfanne
  • 2x Töpfe (klein und groß)
  • 1x Sieb
  • Wiederverwendbare Plastikbeutel (z.B. Gefriertüten)
  • Frischhalteclips
  • Frischhaltedosen mit Deckel
  • Wasserkocher / Kaffeezubereiter (+ Kaffedose)
  • Salatschüssel / -Besteck
  • Küchenrolle
  • Müllbeutel

Badutensilien (für 2 bis 4 Personen)

  • 2-4x Badetücher
  • 2-4x kleine Handtücher
  • Seife
  • Zahnbürsten
  • Zahnpasta
  • Shampoo + Duschgel/-seife
  • Badeschlappen aus Plastik (FlipFlops o. Ä.)
  • Toilettenpapier
  • Desinfektionsspray
  • Waschmittel / Reisewaschpaste
  • Sonnencreme
  • Anti-Mücken-Spray (z.B. Autan, Anti-Brumm)
  • Reiseapotheke (s. hierzu auch unsere Post Reiseapotheke für Europa)
  • Haarfön
  • Kulturbeutel zum Aufhängen
  • Bei Bedarf: Damen-Hygieneartikel (Tampons, Binden, etc.)
  • Bei Bedarf: Kinder-Hygieneartikel (Windeln, Feuchttücher, etc.)

Weitere nützliche Kleinigkeiten

  • Wandler 12V > 230V
  • Mehrfachsteckdose
  • Aux-Verbindungskabel
  • Outdoor-Zubehör: Kompass, Fernglas, Regenjacken, Picknickdecke, etc. Regenschirm(e)
  • Für Reparaturen und Wartung: Panzerband, Isolierband, Kabelbinder, Draht, Kriechöl
  • Kerzen / Teelichter
  • Schreibblock & Kugelschreiber
  • Kühltasche / Kühlrucksack
  • Batterien / Akkus (6x AAA + 4x AA)

Kostenlose Tipps und Infos per Mail erhalten

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Kein Spam, keine Weitergabe deiner Daten an Dritte!

Dieser Beitrag hat 13 Kommentare
  1. Hallo zusammen,
    vielen lieben Dank für den spannenden und hilfreichen Artikel. Die Checkliste deckt meiner Meinung nach alles wichtige ab, was man in einem Wohnmobil bzw. in einem Reisemobil benötigt wird. Besonders gut finde ich die Auflistung der Küchenutensilien – davon vergesse ich meistens etwas wichtiges.

    1. Hi Viktoria,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Den Link habe ich entfernt, da er Firmenwerbung enthielt – aber über dein Lob freuen wir uns natürlich.
      Viele Grüße,
      Nele

  2. Hallo Ihr erfahrene Camper, ⛺️

    Wir haben uns nach mehrmaligem überlegen auch für das Campen entschieden.
    Es wird ein Wohnwagen werden. Wir sind 2 Erwachsene ein Kind und haben 2 Hunde.
    Im Moment schaue ich gerade nach verschiedenen” Must haves ” der Erstausstattung!
    Der Wohnwagen können wir im Januar abholen. ?.
    Im Sommer gehts dann nach Kroatien ??. Sonst hätten wir immer eine Ferienwohnung. Ich freue mich schon und finde es toll, dass man hier einige gute Tipps bekommt. Natürlich wollen wir auch einen tv anschließen. Eine Halterung sei schon eingebaut. Auf was müssen wir da achten? Was brauchen wir dazu? Um RTL und solche Sender zu empfangen ! Würde mich über Anrwort freuen!
    Gruß Tanja

    1. Hallo ihr Lieben, erst einmal Glückwunsch zum neuen Hobby! Das war mit Sicherheit die richtige Entscheidung 🙂 Und Kroatien ist wirklich ein ganz tolles Reiseziel, ihr werdet jede Menge sehen und erleben!
      In punkto TV können wir euch aber leider nicht wirklich weiterhelfen, weil wir selbst überhaupt keinen Fernseher haben, im Wohnwagen nicht und zuhause auch nur, um mal Serien aus dem Internet zu sehen. Vielleicht fragt ihr mal in einer der Camping-Gruppen bei Facebook in die Runde? Dort gibt es sooooo viele Mitglieder, sicherlich sind da auch einige Fernseh-Experten dabei!
      Wir wünschen euch wunderbare Erlebnisse mit eurem rollenden Zuhause und stehen euch für alle weiteren Fragen gerne zur Verfügung! <3

  3. Hallo,
    Eure Checkliste ist klasse. Aber einen Punkt habe ich zu bemängeln.
    Ihr empfehlt einen Gummihammer, ich finde einen Dachdeckerhammer( Latthammer) viel besser. Er hat mehr Kraft um die Heringe in den Boden zu schlagen, und mit der Hammerspitze lassen sich die Heringe optimal wieder aus dem Boden ziehen.

    LG Joerg

    1. Lieber Jörg, vielen Dank für deine Anregung – zugegeben, das klingt logisch! Wir nehmen den Tipp gerne mit auf und werden uns dann wohl selbst auch mal so ein Teil zulegen müssen. Denn das Herausziehen der Heringe mit der Hand oder anderem Gerät ist manchmal schon echt schwierig… 🙂 Liebe Grüße! Nele & Jalil

  4. Liebe Nele und Jalil,

    Ein tolle Liste. Danke! Sie ist uns sehr hilfreich, da wir uns einen Camp-let classic gekauft haben, den wir um Ostern herum vom Händler abholen können. Und im Moment kaufen wir uns gerade die Erstausstattung zusammen.

    VG

    Patrick

    1. Lieber Patrick,

      wow – dann sagen wir ganz herzlichen Glückwunsch zum neuen Gefährt! Mit Faltcaravans haben wir selbst noch keine Erfahrung, aber die sind sicher super praktisch. Du kannst ja mal berichten, wie eure erste “Ausfahrt” damit war (Fahrgefühl, Handling, etc.). Würde uns wirklich sehr interessieren! Freut uns, wenn wir euch mit unserer Liste etwas weiterhelfen konnten – bei weiteren Fragen, kommt gerne auf uns zu! Liebe Grüße, Nele & Jalil.

  5. Super, das freut uns zu hören! Dann sagen wir mal: Willkommen in der Camper-Community! Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß und tolle Campingerlebnisse 🙂

    Liebe Grüße!
    Nele & Jalil

  6. Sehr gut!
    Wir haben seit Oktober letzen Jahres einen kleinen Wohnwagen und sind ein paar Mal verreist, mit Block und Stift, um zu sehen, was wir alles für einen großen Sommerurlaub so brauchen.
    Ich glaube, wir sind jetzt gut ausgestattet, denn wir haben 2 Wochen Italien und 3 Wochen Frankreich gerade hinter uns gebracht und waren sehr begeistert!
    Viele Grüße,
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche