skip to Main Content
Checkliste: Fit für die Campingsaison – Wohnwagen & Wohnmobil aus dem Winterschlaf holen

Checkliste: Fit für die Campingsaison – Wohnwagen & Wohnmobil aus dem Winterschlaf holen

Die Winterpause war lang und all diejenigen, die ihr Fahrzeug über die kalten Monate eingemottet haben, zählen die Tage bis zum ersten Campingtrip in diesem Jahr. Doch bevor du dich wieder auf die Reise macht, solltest du deinen Camper einer gründlichen Revision unterziehen – damit es unterwegs keine bösen Überraschungen gibt!

Wir haben dir gemeinsam mit unserem Caravan-Experten Jan eine kleine Checkliste für den Saisonstart fertiggemacht, die du dir herunterladen und ausdrucken kannst (dafür einfach auf die Grafik klicken):

Die Liste noch einmal als Text:

Durchsicht

  • Sichtprüfung auf Feuchtigkeitsschäden, Schimmel etc. durchführen
  • Fälligkeit von Hauptuntersuchung und Gasprüfung checken
  • Reifen (Alter, Zustand, Profil, Luftdruck) kontrollieren
  • Schlösser, Schließzylinder und Scharniere mit harz- und säurefreiem Spezial-Öl-Spray einsprühen
  • Gummidichtungen (auch Toilettenkassette!) mit entsprechenden Pflegemitteln behandeln
  • Kurbelstützen mit Sprühfett (wasserabweisend, schützend vor Rost) behandeln
  • Reisemobile: Flüssigkeitsstände (Motoröl, Kühlwasser, Scheibenwischwasser) prüfen

Funktionscheck

  • Wasseranlage spülen, reinigen und desinfizieren
  • Außenbeleuchtung, Rück-, Bremslicht, Blinker, Nebelschluss-  und Rückfahrleuchte kontrollieren
  • Funktion folgender Geräte und Installationen prüfen:
    • Wasserpumpe
    • Wasserhähne
    • Toilettenspülung
    • Therme/Boiler
    • Heizung
    • Innenbeleuchtung
    • Gasherd
    • Kühlschrank (Gas, 230V, 12V)
    • Falls vorhanden: Bordbatterie (Ladezustand) und Bordelektronik (EBL/Ladegerät)
    • TV / Satanlage
    • Mover/Rangierhilfe und sonst. techn. Einbauten

Sonstiges

  • Unnötige Beladung ausmisten
  • Grundausstattung auf Vollständigkeit prüfen: Verlängerungskabel, Anschlusskabel (Adapter), Gasflaschenfüllung, Auffahrkeile, Unterlegplatten für Stützen, Wasserschlauch/Gießkanne, Markise, Sonnensegel, Vorzelt (die komplette Liste findest du hier)
  • Innenreinigung
  • Außenreinigung (bitte nur an geeigneten Tankstellen oder Waschplätzen durchführen!)

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (120 Bewertungen, Durchschnitt: 4,98 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Teamwork wird auch bei uns großgeschrieben. Deshalb haben an diesem Artikel, wie auch an vielen anderen Beiträgen, mehrere Autoren mitgewirkt und ihr Fachwissen eingebracht.

Dieser Beitrag hat 12 Kommentare
  1. Hallo Nele und Jalil,
    vielen lieben Dank an euch beide für diesen tollen Beitrag und diese klasse Checkliste! Checklisten bieten uns gerade in der heutigen, oft schnelllebigen Zeit zumeist sehr viel Orientierung und behüten uns davor, wichtige Dinge zu vergessen. Gerade auch bei einer solchen Vielzahl von Dingen, die man an seinem Camper zur neuen Saison überholen und aufpolieren kann, ist diese Liste doch ein super Begleiter! Um eure Arbeit zu honorieren und weiter zu verbreiten, habe ich euren Post in mein weekly reading aufgenommen.
    Danke nochmals und viele Grüße,
    Mario

    1. Jo, haben wir gesehen und uns total gefreut – vielen Dank! 🙂 Ist auch schon über unsere Facebookseite rausgegangen… Viele liebe Grüße und auch an euch ein dickes „Weiter so“! Nele & Jalil

  2. […] geht. Und was könnte dabei bessere Orientierung bieten als eine Checkliste? Eine Checkliste über die wichtigsten Punkte, die wir in jedem Frühjahr angehen und unserem Camper zugute kommen lassen s…! Dankenswerter Weise haben hier Nele und Jalil von camperstyle.de diese großartige Arbeit für […]

  3. Wir sind heiß auf die neue Saison. Eigentlich wollten wir dieses Weekend starten. Erst Irish Musik in Torgau und dann?…

  4. Uns kribbelt es schon in den Fingern! Wir wollen los! Eigentlich hatten wir letztes Wochenende anvisiert, aber bei -6° war es mir dann doch zu kalt….Mal sehen, wann wir den ersten Trip wagen! Der Wohni ist jedenfalls bereit 😉
    LG
    Martina

    1. Super!!! Wir stehen auch schon ungeduldigst in den Startlöchern 😀 Hoffentlich wird’s bald etwas kuscheliger draußen… Viel Spaß euch beim „Ancampen“! 🙂
      Liebe Grüße
      Nele & Jalil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top