skip to Main Content

Autark


Das Wort “autark” bedeutet unabhängig zu sein und sich selber versorgen zu können. Im Campingbereich heißt dies, möglichst lange mit Wasser, Strom und Gas auszukommen, ohne auf Zufuhr von außen angewiesen zu sein. Auch die Entsorgung von Grauwasser und der Toilette beeinflussen, wie groß oder gering die Unabhängigkeit ist. Je häufiger der Abwassertank oder die Toilette geleert werden müssen, umso öfter müssen Entsorgungsplätze angefahren werden.

Für manche Camper fällt eigenes Internet ebenfalls  in den Bereich der Autarkie. Sie wollen nicht auf öffentliches WLAN angewiesen sein, zum Beispiel aus beruflichen Gründen. 

Autarkie ist im Campingbereich somit zeitlich begrenzt und die gewünschte Form der Unabhängigkeit hängt stark von den individuellen Bedürfnissen ab. Wer mit einem Allradfahrzeug durch die Wüste fährt, benötigt größere Tanks als jemand, der bloß auf dem Weg in den Urlaub eine Nacht frei steht.

Allem voran stehen somit diese Fragen:

  • Wie groß soll die Unabhängigkeit sein, d. h. wie viele Tage möchtest du mit deinen eigenen Ressourcen auskommen?
  • Wie hoch ist dein Verbrauch an Strom, Gas und Wasser?
  • Welche Campingtoilette muss möglichst selten geleert werden?

Aus diesen Faktoren lässt sich errechnen, welche technischen Voraussetzungen notwendig sind, um möglichst lange unabhängig von Stell- und Campingplätzen oder externer Versorgungsmöglichkeiten zu sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Back To Top