skip to Main Content
Leckeres One-Pot Gericht mit Möhren und Kartoffeln

Leckeres One-Pot Gericht mit Möhren und Kartoffeln

Was früher der gute alte Eintopf war, heißt heute One Pot. Das ist häufig zu lesen, wenn es um die sogenannten Ein-Topf-Gerichte geht. Wie auch immer sie genannt werden, Hauptsache ist, dass sie schmecken! Am liebsten esse ich tatsächlich Pasta, weil sie sich schnell und einfach zubereiten lässt. Doch auch aus frischem Gemüse kannst du ein tolles One-Pot Gericht kochen. In diesem Artikel stelle ich dir einen Möhren-Kartoffeleintopf vor, zu dem gut ein frisches Weißbrot passt.

Möhren-Kartoffeleintopf

Möhren und Kartoffeln gibt es wirklich überall zu kaufen. Um daraus was Leckeres zu kochen, musst du kein Profi sein. Wie einfach das geht, siehst du am folgenden Rezept.

Das benötigst du für zwei Personen:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2-3 Möhren in dicke Stücke geschnitten
  • eine kleingehackte Zwiebel
  • zwei Esslöffel Tomatenmark
  • ein Esslöffel Öl zum Anbraten
  • ungefähr 600 ml Brühe
  • eine Packung Sahne oder Sojasahne
  • Gewürze: je ein Teelöffel Paprikapulver edelsüß und scharf, Pfeffer und Salz

Die Zubereitung

Dünste die Zwiebeln im heißen Öl an, bis sie glasig sind. Füge die Kartoffeln und Möhren hinzu und lasse sie ebenfalls kurz anbraten. Jetzt löschst du mit der Brühe ab. Rühre das Tomatenmark und das Paprikapulver unter und lasse das Gemüse auf kleiner Flamme ungefähr 15 bis 20 Minuten köcheln (bei leicht geöffnetem Deckel). Wenn das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit hat, gibst du die Sahne dazu und schmeckst das Gericht ab.

Tipp: Möchtest du es gerne flüssiger oder weniger flüssig haben, kannst du mit der Menge der Brühe ein wenig variieren oder am Ende etwas davon abgießen.

Ich esse zu diesem Gericht gerne einen frischen Salat, aber das ist ein Kann und kein Muss.

Fotos: (c) Nima Ashoff

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top