skip to Main Content
Rezepte für den Camping-Grill: Asiatisches Hühnchen-Mango-Curry vom Carri Chef

Rezepte für den Camping-Grill: Asiatisches Hühnchen-Mango-Curry vom Carri Chef

[Sponsored Post] Die Sommerstimmung hält an – zumindest bei uns. Und deshalb gibt es auch dieses Mal ein frisch-fruchtiges Gericht auf die Teller: Asiatisches Hühnchen-Curry mit Mango, und zwar vom Carri Chef 2. Den könnt ihr dann natürlich auch wieder gewinnen!

Wie ihr das Curry unkompliziert mit wenigen Zutaten frisch und ganz ohne Fertigpaste zaubern könnt, erfahrt ihr im folgenden Video. Falls ihr euer Curry übrigens lieber vegetarisch genießen möchtet, könnt ihr das Hühnchen einfach durch buntes Gemüse (Karotten, Erbsenschoten, etc.) und ein paar Pilze ersetzen – das schmeckt auch super lecker!

Rezepte für den Camping-Grill – Teil 4: Asiatisches Hähnchen-Mango-Curry

Wenn du den Play Button drückst, wird das Video von Youtube geladen und abgespielt. Dabei können Daten übertragen werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Infos zum Carri Chef 2

Der Carri Chef 2 ist ein großer Gasgrill fürs Camping und Zuhause, mit dem ihr nicht nur für euch selbst, sondern auch für Familie und Freunde bekochen könnt.

Das umfangreiche Zubehör – von der geteilten Grillplatte über den Pizzastein, von der Paella-Pfanne bis zur “Chef Pan” – bietet euch jede Menge Möglichkeiten, bei den Rezepten zu variieren und auch unterwegs frisch und gesund zu essen. Und dank des einsteckbaren Thermometers gelingen perfekte Grillsteaks oder Brathähnchen. Angeblich kann man damit sogar räuchern und backen – das haben wir aber (noch) nicht selbst ausprobiert.

Wie die anderen CADAC-Grills ist der Carri Chef modular aufgebaut und lässt sich nach Gebrauch relativ platzsparend verstauen.

Weitere Infos zum Carri Chef und den verschiedenen “Paketen” findet ihr auf der Webseite des Anbieters.

Rezept als pdf zum Download (klick auf das Vorschaubild)

Rezept Asiatisches Hühnchen-Mango-Curry zum Download

Rezept Asiatisches Hühnchen-Mango Curry (für mobile Geräte)

ZUTATEN für 2 – 4 Portionen

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Stück Ingwer (ca. 3 – 4 cm lang)
  • 1 Chilischote
  • 1 Mango
  • 2 große Tomaten
  • 1- 2 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 – 2 EL Currypulver
  • 300 – 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Brühe

ZUBEREITUNG

  • Alle Zutaten gründlich waschen und putzen. Beim Fleisch eventuelle Sehnen oder Knochenstücke entfernen.
  • Das Fleisch in mundgerechte Stücke (am besten Streifen) zerteilen.
  • Tomaten, Mango und Paprika in Würfel, Lauchzwiebeln und Chili in Ringe schneiden, Ingwer fein hacken.
  • Den Grill auf mittlerer Stufe mit einem Schuss Öl erhitzen.
  • Das Currypulver kurz anrösten (bitte nicht verbrennen!) und dann das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten.
  • Das Gemüse mit Chili, Ingwer und Knoblauch leicht andünsten.
  • Dann das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kokosmilch und dem Gemüsefond ablöschen. Weiterköcheln lassen, bis die Soße eindickt.
  • Mit Limettensaft, etwas Currypulver und frischem Koriander (falls vorhanden) abschmecken, ggf. noch ein wenig nachsalzen.
  • Mit Reis oder Fladenbrot (Naam-Brot) servieren.

CamperStyle wünscht viel Erfolg und guten Appetit!

Und hier geht’s zu den anderen Folgen der Grillserie:

Disclaimer: Die Firma CADAC ist Sponsoring-Partner bei CamperStyle und stellt uns für jede Folge dieser Serie kostenlos einen Grill zur Verlosung zur Verfügung. Wie bei allen anderen Verlosungen und Produkttests konnte auch dieser Partner keinen Einfluss auf die redaktionelle und visuelle Gestaltung dieses Beitrags nehmen.


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Träumte seit ihrer Kindheit von einem Leben auf Rädern. Tourt jetzt mit Mann und Hund ganzjährig im Wohnwagen durch Europa.

Lieblingsspots: Andalusien, Baskenland & Mexiko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top