Achtung Bußgeld

Überladung & Co.: 5 Bußgeld-Fallen auf der Reise

Zu viel Gepäck im Reisemobil, schlecht gesicherte Ladung oder ein kleiner Spaziergang auf der Autobahn, um euch im Stau die Beine zu vertreten? Für den deutschen Gesetzgeber absolute No-Gos – und ein teurer Spaß, wenn ihr erwischt werdet.

Der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. (VFBV) hat eine Übersicht der 5 häufigsten Bußgeldfallen für euren Sommerurlaub veröffentlicht und erklärt, mit welchen „Strafen“ ihr für welche Vergehen in Deutschland rechnen müsst:

  1. Überladung: Bis zu 425 Euro
  2. Mangelhafte oder fehlende Ladungssicherung: Bis zu 240 Euro
  3. Fehlverhalten im Stau: Bis zu 75 Euro
  4. Zigaretten aus dem Auto schnippen: Bis zu 25 Euro
  5. Wildcamping und illegales Feuer: Bis zu 5.000 Euro (!)

Darüber hinaus gibt es auf den Seiten des VFBV viele weitere nützliche Tipps, unter anderem zur Warnwesten-, Warndreiecks- und Vignettenpflicht in Europa, zum Thema „Feuerlöscher an Bord“ und zum richtigen Schuhwerk auf Reisen sowie einen Ratgeber für all diejenigen, die einen Strafzettel aus dem Ausland erhalten haben.

Alle Details, auch zu den einzelnen Bußgeldern, könnt ihr unter www.bussgeldkatalog.org nachlesen.

Weitere Infos zum Wildcamping in Europa findet ihr in unserem Beitrag „Ganz nah an der Natur“!


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Teamwork wird auch bei uns großgeschrieben. Deshalb haben an diesem Artikel, wie auch an vielen anderen Beiträgen, mehrere Autoren mitgewirkt und ihr Fachwissen eingebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.