skip to Main Content
Walmart-Nomaden

Walmart-Nomaden

Walmart, die riesige US-Supermarktkette, ist in der Öffentlichkeit hauptsächlich für ihre zweifelhaften Arbeitsbedingungen bekannt. Was jedoch die wenigsten wissen: Walmart erlaubt Reisenden, in ihren Autos oder Campern kostenlos auf den weitläufigen hauseigenen Parkplätzen zu übernachten – sporadisch oder für längere Zeit. Natürlich ist auch das nicht unbedingt ein Akt der Nächstenliebe, sondern dient in erster Linie dem Geschäft: Wer hungrig ist oder neues Toilettenpapier braucht, geht ganz bequem direkt vor der eigenen Haustür einkaufen. Aber diese Politik hat dafür gesorgt, dass in den USA ein ganz neues Phänomen entstanden ist: Die Walmart-Nomaden.

Der Fotograf Nolan Conway hat einige dieser Menschen in der beeindruckenden Fotoserie „Waking up at Walmart“ porträtiert, im Magazin Wired könnt ihr einen Artikel darüber lesen – klickt dafür einfach auf eines der Bilder!

NOL_2642 NOL_4392
Die komplette Serie anzeigen

Fotos: (c) Nolan Conway | nolanconway.com (Nutzung mit freundlicher Genehmigung)

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top