skip to Main Content
Wohnmobil mieten mit Hund – Der DogLiner

Wohnmobil mieten mit Hund – Der DogLiner

Camper und ihre Hunde – eine wunderbare und weit verbreitete Kombination. Leider stoßen Hundebesitzer jedoch bei der Suche nach Mietfahrzeugen häufig an ihre Grenzen. Viele Reisemobilvermieter lehnen Kunden mit vierbeinigen Reisegefährten prinzipiell ab. Ins Feld geführt werden der erhöhte Reinigungsaufwand, mögliche Allergien bei anderen Mietinteressenten oder potenzielle Schäden an Böden und Polstern. Und auch bei den Herstellern tut sich bislang eher wenig. Lediglich die Firma Dethleffs bietet ein „4-Pfoten-Paket“ an und wagt damit einen ersten Schritt in die richtige Richtung.

Doch zum Glück gibt es auch Vermieter und Ausbauer mit einem riesengroßen Herz für Fellnasen. Vor einigen Monaten hatten wir euch bereits den DogCamper von Detlef und Birgit Scheer vorgestellt, nun will ein weiteres Unternehmen den Markt erobern: Die Firma 4pfoten-mobile GmbH aus Rheurdt, die sich jetzt auf der Reise+Camping in Essen präsentierte.

Die Gründer Jörg Dräbert (48) und Gerd Bergem (62) verkaufen und vermieten speziell auf die Bedürfnisse von Hund und Herrchen/Frauchen ausgerichtete Wohnmobile, die „DogLiner“. Beide sind selbst Hundebesitzer und haben das DogLiner-Konzept mit viel Liebe zum Detail ausgetüftelt.

Die wichtigsten Komponenten im Überblick:

  • Alle Fahrzeuge sind ausgestattet mit einer großzügigen Hundebox von 1,70 x 0,70 m mit, die nach innen und außen mit einem stabilen Gitter abgetrennt und mit arretierbaren Holztüren sowie einer gepolsterten Hundematte versehen ist.
  • Ein Napfhalter mit „Anti-Schlabber-Napf“ sorgt dafür, dass die Tiere während der Fahrt immer mit frischem Trinkwasser versorgt werden.
  • Über eine Kamera können die Besitzer im Fahrerhaus ihre Vierbeiner stets im Auge behalten.
  • Dank einer rutschfesten Rampe gelangen auch ältere oder kleine Hunde bequem in ihr Schlafgemach.
  • Im Innenraum wie auch am Beifahrersitz sind Anschnallgurte für Hunde montiert, die den Regeln der StVO entsprechen und euer Tier während der Fahrt sichern.
  • Mit einem Erste-Hilfe-Set speziell für Hunde lassen sich kleinere Blessuren verarzten.
  • Hat sich der Liebling mal im Schlamm gewälzt, wird er unter der Außendusche einfach wieder in seinen lupenreinen „Originalzustand“ zurückversetzt.
  • Und wenn die Fellnase Schmutz und Haare im Innenraum zurücklässt: Kein Problem! Alle Sitze sind mit leicht zu reinigenden Mikrofaserbezügen versehen, der Boden ist aus PVC.

Und auch für die zweibeinigen Reisenden ist das Wohnmobil komfortabel ausgestattet – unter anderem mit feststehendem Bett im Heck und weiteren zwei umbaubaren Schlafplätzen, einer Klimaanlage, einem Bad mit separater Duschkabine, einer automatischen Sat-Anlage mit Flachbildfernseher und DVD-Player, einer großen Kühl-Gefrier-Kombi, einem Gasbackofen, einer Schiebetür zum Abtrennen des Schlafbereichs, einer Solaranlage für bis zu 7 Tagen ohne externe Stromversorgung, einem GaswarnsystemFliegengittern an den Türen, einer Markise, einem Heck-Fahrradträger, zahlreichen Steckdosen und vielen weiteren praktischen Details.

Der Kaufpreis für den DogLiner liegt bei rund 58.000 Euro knapp 62.000 Euro (Update Oktober 2016), vermietet werden die Fahrzeuge für einen Tagespreis von 95,00 (Nebensaison) bis 125,00 Euro (Hauptsaison). Die Mietfahrzeuge sollen jeweils nach einer Saison zu günstigeren Konditionen verkauft werden.

Falls ihr euch für den DogLiner interessiert, findet ihr hier weitere Infos: www.4pfoten-mobile.de

Und hier gehts zu unserem Beitrag über den DogCamper-Kastenwagen von Detlef und Birgit Scheer.

Fotos: (c) CamperStyle | (c) 4pfoten-mobile


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Träumte seit ihrer Kindheit von einem Leben auf Rädern. Tourt jetzt mit Mann und Hund ganzjährig im Wohnwagen durch Europa.

Lieblingsspots: Andalusien, Baskenland & Mexiko.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Hallo, wir würden uns gerne eines ihrer Wohnmobil ausleihen. Jetzt ist die Frage aufgetreten ob man dieses mit dem normalen B Führerschein fahren kann.

    LG

    1. Hi Patricia,
      ja – das Modell, das wir hatten, ist unter 3,5 Tonnen, darf also mit B gefahren werden. Ich glaube, auch die anderen Fahrzeuge der Firma liegen in dieser Gewichtsklasse, das kannst du aber auch nochmal telefonisch oder per Mail erfragen. Viel Spaß euch und eurem Vierbeiner und grüßt die Jungs von uns! 🙂
      Liebe Grüße,
      Nele

  2. Ich interessiere mich für ein Wohnmobil für 2 Personen und 2 Hunden. Was wird soetwas kosten?
    Sie erreichen mich auch Mobil unter 0172-7622214
    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Samsen

    1. Lieber Dirk, das wird im Detail von den Mietzeiträumen abhängen – die Preise schwanken je nach Saison und Mietdauer. Bitte wenden Sie sich doch kurz an den Anbieter, die Firma 4pfoten-mobile, Herrn Jörg Dräbert, unter der Telefonnummer 0173 278 20 01. Bestellen Sie schöne Grüße von uns – Herr Dräbert steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung. Viele Grüße! Nele Landero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top