skip to Main Content
Die Zelt-Hängematte von Lawson Hammock: campst du noch oder hängst du schon?

Die Zelt-Hängematte von Lawson Hammock: campst du noch oder hängst du schon?

Wer glaubt, campen sei die simple Art zu reisen, stand noch nie vor den wahren Entscheidungen im Leben eines modernen Nomadens: Wohnwagen oder Reisemobil? Van-Umbau oder Zelt? Luftmatratze oder Hängematte? Einen Teil des Dilemmas könnt ihr nun mit der Blue Ridge Camping Hammock von Lawson Hammock lösen. Der US-Amerikaner und Outdoor-Fan Wes Johnson hat ein Produkt entwickelt, das zugleich Hängematte und Zelt ist.

Wenn du den Play Button drückst, wird das Video von Youtube geladen und abgespielt. Dabei können Daten übertragen werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Unsere Hängematte kombiniert beide Welten“, erklärt Wes. „Kein anderes Zelt hinterlässt so wenige Spuren und ist zugleich so leicht und flexibel – keine Hängematte bietet so großen Schutz vor Regen und Insekten.“
Klingt gut. Doch abgesehen davon, dass die Blue Ridge Camping Hammock vor der Sintflut und dem Angriff der Killer-Moskitos schützt, ist vor allem die Entscheidungsfreiheit ein großer Vorteil. Ihr könnt sie je nach Gegebenheiten und persönlicher Laune aufbauen: Entweder als Zelt auf dem Boden in Form eines Biwaks oder hängend zwischen Tannen in den Bergen und Palmen am Strand.

Gerade liegen, statt durchhängen

Ein Haken bei vielen Hängematten ist, dass man nach einer Weile mit dem Rücken durchhängt wie eine nasse Banane. Dagegen hat Lawson Hammocks ein spezielles System aus Spreizstab und gebogener Stange entwickelt, das die Hängematte an beiden Enden straff zieht. So habt ihr auch über Nacht das Gefühl, auf einer Ebene zu liegen, statt mit dem Hintern beinahe den Boden zu berühren.

„Wir wollten eine vielseitige, einzigartige und komfortable Camping-Alternative“, sagt Wes. „Sie sollte nicht zu kompliziert aufzubauen oder zu unbequem sein.“
Die Innenmaße betragen 2,28 Meter in der Länge und 1,05 Meter in der Breite. Insgesamt ist die Blue Ridge Camping Hammock etwa 3,35 Meter lang. Wenn ihr sie zusammenfaltet, ist sie nur noch 55 x 15 Zentimeter groß. Das Gesamtgewicht liegt bei 2,3 Kilo. Alles in allem also relativ platzsparend und leicht, selbst wenn man nicht im Wohnwagen, sondern als Backpacker unterwegs ist.

Zusätzliche Features der Blue Ridge Camping Hammock

Die Zelt-Hängematte hält ungefähr 125 Kilo aus. „Grundsätzlich ist die Blue Ridge Camping Hammock für eine einzelne Person gedacht“, berichtet Wes. „Allerdings haben wir offenbar viele Kunden, die sie gern zu zweit nutzen möchten. Unsere Hängematte ist recht geräumig und bietet mehr Platz als viele andere, die speziell für zwei Personen konzipiert wurden.“ Dann fügt er hinzu: „Es ist sehr stark davon abhängig, wie schwer die beiden Camper sind und wie eng sie beieinander schlafen wollen.“ Da fällt das Knoblauch-Abendessen wohl aus.

Die Blue Ridge Camping Hammock ist trotz ihres irreführenden Namens momentan nur in Grün erhältlich.
Mit dabei ist ein Insektennetz, das unangenehme, beißende Besucher fernhält sowie eine Regenschutz-Hülle, die Zelt oder Hängematte in jeglicher Form wasserdicht macht. Nylon-Einlagen sorgen dafür, dass die Seile nicht durchscheuern und die gebogenen Stangen halten das Schutzdach von eurem Gesicht und dem Insektennetz fern, sodass ihr morgens nicht mit einer zweiten, nassen Haut auf der Nase aufwacht.

„Wir haben die Zelt-Hängematte überall auf der Welt getestet“, erklärt Wes. „Ein Forscher war damit monatelang in den Regenwäldern Südamerikas unterwegs und ein Kanufahrer hat sie mit auf einen Boot-Trip in die Wildnis von Minnesota genommen.“
Die Blue Ridge Camping Hammock ist momentan für rund 180,00 Euro zu haben. Leider kostet der Versand aus den USA nach Deutschland noch einmal etwa 60 Euro.

Lawson Hammock: inspiriert von der Natur in der Kindheit

Unternehmensgründer Wes Johnson war schon in der Kindheit begeistert vom Outdoor-Living. Er wuchs neben einem See auf, wo er früh schwimmen und fischen lernte. „Ich kann sehr glücklich sein, dass ich zwischen Stränden, Wasser und Bergen groß geworden bin“, sagt er zufrieden. „Ich war schon immer ein Fan von Wandern, Camping und Wassersport.“
Seine Kindheitserlebnisse haben ihn schließlich dazu gebracht, die Lawson Hammock Company zu gründen. „In der Outdoor-Branche zu arbeiten war ein großer Traum von mir“, so Wes. „Das Business und meine Einstellung zur Natur passen einfach wunderbar zusammen.“

Auch die Firma TrailNest hat eine interessante Hängenatte entwickelt. Die Roof Top Hammock könnt ihr auf dem Dach eures Autos befestigen.

Fotos (c): Lawson Hammock Company


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top